Umrechnen Kraft - umrechnen Kraft-Einheiten berechnen kg in N Masse Newton - sengpielaudio
 
English version UK-flag - sengpielaudio D-flag - sengpielaudio
 
Vorsilben | Länge | Fläche | Volumen | Gewicht | Druck | Temperatur | Zeit | Energie | Leistung | Dichte | Geschwindigkeit | Beschleunigung
 
Umrechnung der Kraft-Einheiten 
Kraft Umrechnung F (nicht Gewicht)
 
Die Kraft F: Das Newton ist die SI-Basiseinheit der Kraft. 1 N = 1 kg · m / s2.
Das Einheitenzeichen ist N und das Formelzeichen der Kraft ist F (force).
Gewichtskraft FG = m · g, Masse =
m und Fallbeschleunigung g = 9,80665 m/s².
 
Die Gewichtskraft ist der Krafttyp mit dem wir im Alltagsleben ständig zu tun haben.
Umwandlung von englischen und amerikanischen Maßen in metrische Einheiten
 
Pond (p) 
Newton (N) 
Kilopond (kp) = kilogram force (kgf) 
Kilonewton (kN) 
 
 
 
dyn 
poundal 
ounce force 
pound force (lbf) 
 
 

Umrechnungen weiterer Kraft-Einheiten

Umrechnungen von Gewicht-Einheiten, wie kg

Tabelle der Kraft-Einheiten

Name Formel
Gewichtskraft FG = m · g
Reibungskraft FR =µ · FN
Radialkraft
Zentripetalkraft
Fr = m · v² / r
Fr = m · 4π² ·r / T²
Fr = m ·ω² · r
Federspannkraft FF = D · s
Auftriebskraft FA =ρ · V · g
Druckkraft Fp = p ·A
Gravitationskraft F = G · m · M / r²
m, M = Masse
g = 9,80665 m/s2 Fallbeschleunigung
µ = Reibungszahl
FN = Normalkraft
v = Bahngeschwindigkeit
r = Kreisbahnradius, Abstand
T = Umlaufzeit
ω = Winkelgeschwindigkeit
D = Federkonstante
s = Dehnung der Feder
ρ = Dichte
V = Volumen
p = Druck
A = Fläche
G = Gravitationkonstante

Druck p = F / A (Kraft durch Fläche), Kraft F = p · A (Druck mal Fläche), Fläche A = F / p (Kraft durch Druck)
 
Zur Berechnung der Gewichtskraft wird meistens nicht die ortsabhängige Fallbeschleunigung, sondern die Normfallbeschleunigung nach DIN 1305 verwendet. Sie beträgt g = 9,80665 m/s². Häufig wird jedoch vereinfacht mit dem Wert g = 9,81 m/s2 gerechnet.
 
Die Fallbeschleunigung auf Meereshöhe ist am Äquator etwa g = 9,780 m/s2, am 45. Breitengrad g = 9,80665 m/s2 und an den Polen etwa g = 9,832 m/s2. Je h = 1 Meter Höhe nimmt g um etwa 3·10-6 m/s2 ab, solange h klein gegen den Erdradius ist.
 
Die Frage: "Wieviel oder was wiegt ein Kilopond?" ist ganz einfach zu beantworten. Das Kilopond ist veraltet und wird nicht mehr angewendet. Das Kilopond (kp = kgf) war die Gewichtskraft der Masse 1 kg im Schwerefeld der Erde.
Ein Kilopond = 1 kp wiegt genau ein Kilogramm = 1 kg. Wer es genauer wissen will: 1960 wurde die alte Krafteinheit Kilopond im SI-System durch das Newton ersetzt (1kp = 9,80665 N). Im wesentlichen gibt es für alle vorkommenden Kräfte heute nur eine einzige Einheit, das Newton N. 1 N = 1 kg·m/s2.
 
 
Unser Physik-Lehrer dozierte immer: Ein Newton ist 'ne Tafel Schokolade. 102 Gramm ≈ 1 Newton.
 
 
Gewicht ist a) die Kraft auf einen Körper in einem Schwerefeld als Gewichtskraft,
                   b) die Masse eines physikalischen Körpers.

Umrechnung von Newton in Kilogramm
Nicht für Physikprofessoren und Lehrer :-) Nur für Heimgebrauch auf unserer Erde.
Kraft ist nicht Masse!
 
1 N ist die Kraft der Erdanziehung auf eine Masse von etwa 102 g = (1 / 9.81 kg).

Einfach den Wert links oder rechts eingeben.
Der Rechner arbeitet in beide Richtungen des
Zeichens.
Bei Dezimal-Eingabe ist stets der Punkt zu verwenden.

 
Kraft F
N (Newton)
 ↔  Masse m
kg (Kilogramm) 
1 N = 0.101971621298 kg   1 kg = 9.89665 N
Achtung − Kraft ist nicht Masse!
Die Kraft-Umrechnungsformeln
Newton in Kilopond (N to kp):
1 N = 0.101971621298 kp (kgf)
Kilopond in Newton (kp to N):
1 kp (kgf) = 9.80665 N
  
Kilopond und Pond (Einheitenzeichen kp und p) waren die gesetzlich seit 1977 nicht mehr zulässige Einheit der Kraft und war früher eine Basiseinheit des Technischen Maßsystems. Richtig ist heute jedoch N (sprich: Newton).
 
1 Kilopond war die Gewichtskraft, mit der eine Masse von 1 kg an einem Ort der Erde auf ihre Unterlage drückt; berechnet nach dem Newtonschen Gesetz
Kraft = Masse × Beschleunigung. Da die Beschleunigung vom Ort abhängig ist, variiert die Gewichtskraft. Meistens wird jedoch die Normfallbeschleunigung verwendet. 1 kp = 9,80665 Newton.

Merke: Die Masse (102 Gramm) ist ortsunabhängig und die Gewichtskraft (1 Newton) ist ortsgebunden!
Das hat aber auch nur bei der Gewichtskraft einen Sinn, nicht bei anderen Kräften!

 
Viele ältere Einheiten sind praktisch verschwunden; ein klein wenig lebt noch das Kilopond (kp) als die Einheit basierend auf dem Pond. 1 kp = 1000 p = 9,80665 N ist gleich der Gewichtskraft, die auf eine Masse von 1 kg bei der Normal-Fallbeschleunigung 9.80665 m/s2 wirkt.
Im Englischen entsprach dem Kilopond das "kilogram-force", abgekürzt kgf. Auch gibt es noch das "poundal", das ist die Kraft die ein 1 lb Objekt mit 1 ft/sec2 beschleunigt. Da aber Krafteinheiten im täglichen Leben kaum vorkommen, und auch englische Wissenschaftler und Ingenieure sich das Leben nicht immer unnötig erschweren, werden sie kaum gebraucht.
 
Normalfallbeschleunigung g = 9,80665 m/s² (auf der Erde)
Gewicht
G = m · g
1. Gewicht ist die Kraft F auf einen Körper in einem Schwerefeld; siehe Gewichtskraft
Das Newton ist die Basiseinheit der Kraft im Internationalen Einheitensystem (SI).
2. Gewicht ist die Masse
m eines physikalischen Körpers; siehe Masse (Physik)
Das Kilogramm ist die Basiseinheit der Masse
m im Internationalen Einheitensystem (SI).
Die Krafteinheit ein Pond p ist die Kraft
F die durch die Schwerebeschleunigung an der Erdoberfläche auf eine Masse m von einem Gramm ausgeübt wird. Newton ist die SI-Einheit der Kraft F.
Englisch: kilogram-force kgf oder kgF, oder kilopond kp, von Latein pondus = Gewicht.
1 p =
g · 1 g = 9,80665 g·m/s² = 980,665 dyn = 9,80665 mN = 0,00980665 N.
1 kp =
g · 1 kg = 9,80665 kg·m/s2 = 9,80665 N. 1 N = 1 kg·m/s2
1 kp = Kraftkilogramm kg, kgp, kgf, kgf. Englisch: one kilogram-force kgf ist 9,80665 N.
Eine Masse
m von 1 kg erfährt im Mittel auf der Erde in Meereshöhe die Gewichtskraft von 1 kp.
Umgangssprachlich wird die Masse eines Körpers oft unrichtig mit "Gewicht" bezeichnet und Kilogramm praktisch mit Kilopond gleichgesetzt.
Da die Erdbeschleunigung jedoch von Ort zu Ort geringfügig abweicht, entspricht 1 kg nicht exakt 1 kp.
Im täglichen Leben ist das jedoch ohne Bedeutung.
   
1 kgf wiegt 1 kg auf der Erde mit einer Kraft von F = 9,80665 N.
 
kg ist eine Masse-Einheit und Newton ist eine Krafteinheit.
Masse wird Gewicht genannt (in nicht-wissenschaftlichen Angelegenheiten)
F = m × g oder m = F / g
Erdschwerebeschleunigung g = 9,80665 m/s²
Masse m = 1 N / (9,80665 m/s²)
= 1 kg × m/s² / (9,80665 m/s²) = 0,101972 kg = 101,972 g
Eine Masse m = 101,972 g hat etwa eine Gewichtskraft F = 1 N.
 
Druck p = F / A (Kraft geteilt durch Fläche),
Kraft
F = p · A (Druck mal Fläche),
Fläche
A = F / p (Kraft geteilt durch Druck)

Umrechnungtabelle: Kraft

Umrechnung von multipliziere mit
Dyn (dyn) nach Newton (N) 1,0 · 10−5
Kilopond (kp) = Kilogram-force (kgf) nach Newton (N) 9,80665
kip (1 kip = 1000 lbf) nach Newton (N) 4,448222 · 103
Ounce (avoirdupois)-force (ozf) nach Newton (N) 2,780139 · 10−1
Poundal nach Newton (N) 1,382550 · 10−1
Pound-force (lbf) nach Newton (N) 4,448222
Pound-force per pound (lbf/lb) (thrust to mass ratio)nach Newton pro Kilogramm (N/kg) 9,80665
Ton-force (2000 lbf) nach Newton (N) 8,896443 · 103
Pound-force per foot (lbf/ft) nach Newton pro Meter (N/m) 1,459390 · 101
Pound-force per inch (lbf/in) nach Newton pro Meter (N/m) 1,751268 · 102

Kraft-Umrechnungstabelle
 
Sortiert nach Größe

Name der Krafteinheit, F Bezug zurSI-Größe Newton N
Newton (SI-Einheit der Kraft) N = kg·m/s2
   
Atom-Einheit, atomic unit of force; au ≡ me·α2·c2/ a 0 ≈ 8,238 722 241×10−8 N
Dyn (cgs unit); dyn ≡ g·cm/s2 = 10-5 N
Gravet g·1 g = 9,806 65 mN
Poundal; pdl ≡ 1 lb·ft/s2 = 0,138 254 954 376 N
Ounce-force; ozf g·1 oz = 0,278 013 850 953 781 2 N
Pound-force; lbf g·1 lb = 4,448 221 615 260 5 N
Kilogram-force; kilopond; grave; kgf; kp g·1 kg = 9,806 65 N
Sthene (mts unit); sn ≡ 1 t·m/s2 = 1,000 N = 1 kN
Kip; kip-force; kipf; klbf g·1000 lb = 4,448 221 615 260 5 kN
Ton-force; tnf g·1 sh tn = 8,896 443 230 521 kN
 
Nimm nicht nur etwas von dieser Website, um dein Wissen zu erweitern, sondern
gib auch "Feedback" zurück an den Verfasser, um diese Seite zu verbessern.
 
zurück zurück weiter weiter Startseite start